l philosophie projekte
 
kult Anbaugebiet
Verarbeitung
Vermarktung
oekolumbis
Das Anbaugebiet:
Die Anbaugebiete von Kaffee K.U.L.T. befinden sich im Biosphärenereservat in
Kolumbien direkt im Regenwald.

    Das spezielle Mikroklima aus hoher Luftfeuchtigkeit und Beschattung im Nebelwald sorgen für ideale
       Wachstumsbedingungen von Kaffee K.U.L.T.
    Kaffee K.U.L.T. wird nur nach BIO-Richtlinien auf unberührten Böden ohne Einsatz von Pestiziden und
       chemischen Düngemittel angepflanzt
    Die Sträucher von Kaffee K.U.L.T. wachsen an extremen Steillagen unter dem Kronendach des
       Regenwaldes
    Die Tropenwälder absorbieren CO2 und wirken dadurch dem Treibhauseffekt entgegen
    Kaffee K.U.L.T. wird ausschließlich von kleinbäuerlichen Familien angebaut
    Die nachhaltige Nutzung des Regenwaldes schützt ihn vor Abholzung und bewahrt seine Artenvielfalt

Das Besondere: Kaffee K.U.L.T.
Stammt aus dem Biosphärenereservat Sierra Nevada de Santa Marta, mit dem höchsten Küstengebirge der Welt, 5700 Meter über dem Meeresspiegel;

    Kolumbien ist mit 20 Prozent aller weltweit verfügbaren Vogelarten das vogelreichste Land der Erde
    Mit 638 Vogelarten bzw. 7 Prozent aller weltweit verfügbaren Vogelarten ist das
     Biosphärenereservat Sierra Nevada de Santa Marta eines der bedeutendsten
     Ökosysteme der Welt
    Wissenschaftliche Untersuchungen belegen, dass die Kaffee-Wälder von Kaffee K.U.L.T. mehr Vogel-
       arten beherbergen als herkömmliche Naturwälder
    Kaffee K.U.L.T. wird unter dem besonderen Aspekt des Klimaschutzes angebaut, konventioneller     
      Kaffeeanbau erfolgt dagegen in offenen Plantagen ohne Waldbestand
hintergrund
Bookmark and Share Impressum l